Gruss aus dem HR an die Homeoffice-Mitarbeitende

14. April 2020

Homeoffice und dabei gesund bleiben!

5 Tipps für Mitarbeitende

 

 

Lieber Mitarbeiter

Liebe Mitarbeiterin

 

Viele haben zur Zeit Homeoffice.

Und das in einem völlig ungewohnten Umfeld für den beruflichen Kontext.

Uns ist es wichtig, dass Sie gesund bleiben.

 

Daher haben wir für Sie 5 Tipps zusammengestellt.

 

Tipp 1:

Fokus – Fokus – Fokus

 

 

 

Damit Ihr Homeoffice Tag gelingt, ist es wichtig diesen zu planen.

D.h. morgens aufstehen, sich genau wie fürs Büro anziehen und dann kurz das Haus verlassen um dann wieder in den Bürotag zu starten, der in Ihrer Wohnung liegt. So lustig es klingen mag, so gut kann es sein dieses Ritual zu planen.

Erarbeiten Sie sich eine eigene Struktur!

  • Wann werden die Emails abgearbeitet?
  • Wann die Telefonkonferenz geführt?
  • Wann werden Sie Pause machen?

Bewegungseinheiten sind ebenso wichtig.

Gehen Sie mal schnell in den Garten oder auf den Balkon, trinken Sie eine Tasse Kaffee.

Pausen sind wichtig für Körper und Geist.

Wichtig ist es auch, den Feierabend zu planen und sich daran fest daran zu halten.

Gerade für die Familienväter und -mütter ist es in der momentanen Situation wichtig, dass man auch die Kinderbetreuung plant.

 

Bei Paaren steht zudem die Aufgabenbetreuung auf dem Programm. Klare gemeinsame Absprachen erleichtern vieles.

 

Tipp 2:

Ergonomie am heimischen Arbeitsplatz

 

An Ihrem Arbeitsplatz im Büro achten wir auf Ergonomie. Und jetzt Zuhause? Da ist vielleicht nicht alles so optimal eingerichtet. Aber bereits mit wenigen Handgriffen können Sie selbst dafür sorgen.

Wechseln Sie den Arbeitsplatz immer mal wieder.

Arbeiten Sie möglichst an einem Fenster.

Achten Sie auf guten Lichteinfall.

Stehen Sie immer mal wieder auf.

Öffnen Sie das Fenster.

Atmen Sie Frischluft ein.

Stellen Sie Ihren Bürostuhl passend ein.

 

Tipp 3:

Virtuelle Teampausen

Veranstalten Sie virtuelle Kaffeepausen von 15 Minuten.

Skype, Zoom oder TEAMS laden zu dem sozialen Kontakt ein.

Damit fühlen Sie sich weniger alleine.

Vereinbaren Sie mir Ihrem Team eine feste gemeinsame Pause am Tag.

Plaudern Sie, lachen Sie und tauschen Sie sich dazu aus.

 

 

 

Tipp 4:

Trennung von Arbeit und Privatem

 

Mal schnell nach Feierabend an den Schreibtisch – noch das E-Mail checken?

Noch mal schnell während der Arbeit zur Waschmaschine und die dreckige Wäsche einsortieren?

Stellen Sie Ihre eigenen Regeln auf, wie Sie täglich Privates und Geschäftliches trennen. Auch, wenn es zurzeit verführerisch ist, mit Eigendisziplin helfen Sie sich am meisten.

Fahren Sie Ihren Computer am Abend herunter. Schliessen Sie die Türe zu Ihrem Arbeitszimmer oder räumen Sie alle beruflichen Unterlagen, die Sie von der Ruhezeit ablenken, weg.

Tipp 5:

Selbstfürsorge!

 

 

Es ist gerade eine besondere Zeit und daher: sorgen Sie gut für sich.

Die Situation fordert alle – auch Ihren Vorgesetzten und Ihre Kollegen.

Es muss nicht alles so perfekt gehen, wie sie es sonst gewohnt sind. Denken Sie daran, das ist eine Ausnahmesituation und diese erfordert Ausnahmehandlungen.

 

Viel Spass beim Anpassen und Kopieren. Dies ist bewusst so gedacht und soll Dir helfen Deinen Arbeitsalltag im HR einfacher zu gestalten. Gerade jetzt.

 

Hilfestellungen erhältst Du auch hier in meinem Podcasts:

 

Ganz herzlicher Gruss,

 

Diana

Werde eine erfolgreiche und authentische HR-Fachperson.

Trage Dich in die HR-News ein. Als erste Mail sende ich Dir mein E-Book zu, welches 26 HR-Tipps für Deinen Alltag beeinhaltet. Viel Freude beim Umsetzen.
1 bis 2 x Monat verschicke ich wertvolle Tipps zum Thema Personalmanagement und zu meinen Angeboten an meine Newsletter-Abonnentinnen. Der HR-News kommen via Klicktipp als Newsletter und Du kannst sie jederzeit abbestellen.
© rodigomi GmbH
envelopephone-handset linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram