Unter Personalerhaltung versteht man, was das Unternehmen tut, damit der Arbeitnehmer nicht nur langfristig entwickelt wird, sondern auch bleibt. Darunter gehört das Gesundheitsmanagement genau sie wie die Personalentwicklung. Die Unternehmenskultur – aber auch die Rahmenbedingungen wie fringe benefits, Lohn etc.

Je schlechter die Wirtschaftslage, desto wichtiger ist gute Personalerhaltung.

Engagement muss nicht teuer sein. Manchmal genügen auch nur lobende Worte oder ein ehrlich gemeintes Schulterklopfen.

Mitarbeitergespräche und die Kommunikationskultur sind ausschlaggebende Elemente um Mitarbeiter zu halten. Dies sieht man immer wieder bei den Mitarbeiterumfragen wie auch bei den Ausstrittsgesprächen.

 

Ein gutes Personalmanagement mit Struktur und empathischen, neutralem Vorgehen, ist genau so wichtig, wie Führungskräfte, die sich ihrer Wirkung bewusst sind.

Schreibst Du Leitbild mit 2 Ds?

Was ist ein Leitbild? Wenn Du im www schaust, wirst Du viele Erklärungen finden. Was ist es für mich? Für mich ist es ein realistisches Idealbild (idealerweise von Mitarbeitenden und Firmenleitung erschaffen) in dem das Credo, der Sinn, der Zweck des Unternehmens zusammengefasst dargestellt ...

Ich bin so sauer, weil (Podcast 023)

ich so selten von guten Mitarbeitergesprächen höre. Episode Nummer 23 Und nun zum Mitarbeitergespräch als Beurteilungs- und Qualifikationsgespräch Laut Lehrbuch erhalten Mitarbeiter beim Qualifikationsgespräch Gelegenheit, von ihren Chefs zu erfahren, wie diese ihre qualitativen und quantitativen ...

Wie du Mobbing ein Ende setzt (Podcast 020)

 Podcast 020         Bossing & Staffing  ist auch Mobbing   Kennst Du den Begriff Bossing? Nein, das hat nichts mit der Marke Boss zu tun. Das ist die Bezeichnung für Mobbing. Also Mobbing durch den Vorgesetzten. Alexas_Fotos / Pixabay         &n ...

Coole Vorgesetzte passen zu coolen Personalern

Gibt es coole Vorgesetzte? Gibt es coole Personaler? Ich beantworte diese Frage mit einem beherzten JA. Mein geschätzter Trainerkollege Thomas Reining stellt diese Frage in seiner Blogparade. Schau hier: https://www.gute-fuehrung-braucht-gespuer.de/gfg090-blogparade-die-coole-fuehrungskraft/ Angeregt ...

Unzensiert und ungekürzt: ein Tatsachenbericht aus dem HR

Personalmanagement
Gib acht - wenn Du als Personalerin direkt dem CEO unterstellt bist. Sei es als Stabsstelle oder auch als eigenständiger Leitungsbereich. Eine gute Zusammenarbeit ist wesentlich, damit die Personalarbeit gelingt. Hier der Erfahrungsbericht einer HRM-Studentin aus meinem Kurs „Personalmarketing“ „Als ...

3 HR-Filterfragen, die jede Personalerin in petto haben sollte

Klatsch Tratsch - Petzen Maulen Klagen Beschuldigen Rätschen In Berndeutsch gibt es ein schönes Wort "Rätschitante"...das ist eine weibliche Petze. Petze ist das Wort aus Kindheitstagen, welches ein Schimpfwort unter uns Kindern war. Man konnte eine Heulsuse sein ...man konnte eine Schlechtenoteschreiberin ...

Warnung! Die Personalkosten müssen runter…

Diana Roth - HR Coaching fuer Frauen
Personalkosten senken geht nur über Personalabbau.... nicht wahr?   Stell' Dir vor, Du bekommst von der GL die Weisung einen konkreten Vorschlag zu unterbreiten, wie das Unternehmen möglichst sanft und unauffällig 200 Stellenprozente in der Abteilung X einsparen kann. geralt ...

Alkohol_Macht_Tod_im Human Resource Management

Wusstest Du schon... alkoholkranke Mitarbeitende zeigen Leistungsabfälle, verlieren die Sachlichkeit, fallen durch eine Fahne auf und zeigen veränderte Verhaltensweisen. Alkoholiker haben steigende Absenzen und zeigen deutlichen Präsentismus. Der Vorgesetzte muss das HR darauf hinweisen. Das ...